Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (2024)

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (1)

Die besten Krypto Trading Plattformen

Bild von Philipp Duringer

von Philipp Duringer

Aktualisiert:

Das aktive Handeln mit Kryptowährungen, auch Krypto-Trading genannt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Bei der Wahl einer geeigneten Plattform oder App gibt es jedoch einiges zu beachten. In unserem Vergleich zeigen wir dir die besten Anbieter für das Trading von Kryptowährungen.

Inhaltsangabe

Das Wichtigste in Kürze

eToro ist aufgrund der einfachen Benutzeroberfläche trotz umfangreicher Funktionen die beste Krypto Trading Plattform. Für fortgeschrittene Trader ist Binance oder Kraken die beste Wahl, aufgrund niedriger Gebühren und einer großen Auswahl an Kryptowährungen.

Vergleich der Top 5 Krypto Trading Plattformen

PlatzPlattformGebührenKryptosMaximaler HebelBewertung
1.eToro1 %802:18,3/10
2.Binance0,1 %60020:18,2/10
3.Kraken0,26 %1855:18,0/10
4.KuCoin0,1 %70010:17,5/10
5.Bitfinex0,2 %28010:17,3/10

Wir können folgende Anbieter für Krypto Trading empfehlen:

  • eToro: Ein echter Allrounder mit einfacher Bedienung

  • Binance: Die weltweit größte Handelsplattform für Kryptowährungen

  • Kraken: Eine der bekanntesten und ältesten Börsen

  • KuCoin: Plattform mit den meisten handelbaren Kryptowährungen

  • Bitfinex: Krypto Trading-Plattform und Börse, die bereits lange Zeit besteht

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (7)

Die beste Krypto Trading Plattform: eToro

Mit 8,3 von 10 Punkten ist eToro unser Testsieger im Vergleich der Krypto Trading Plattformen. Besonders gut hat uns der einfache Einstieg für Anfänger gefallen. Zudem bietet die Plattform maximal einen 2:1-Hebel, was gerade Anfänger nicht zum zocken verleitet. Die Gebühren von 1 % sind für den großen Funktionsumfang fair und bewegen sich etwa im Mittelfeld aller Börsen.

Hier geht's zu eToro

Wie funktioniert Krypto-Trading?

Krypto-Trading ist der systematische Kauf und Verkauf von Kryptowährungen auf Trading-Plattformen. Ziel ist es, durch Marktanalyse und Timing von Preisschwankungen zu profitieren. Es umfasst Spot-Trading, Derivate und den Einsatz von technischen Indikatoren.

Wenn du neu in dieser Welt bist, mag das alles kompliziert klingen, aber keine Sorge, wir brechen es für dich herunter.

Wähle deine Plattform

Die Wahl der richtigen Krypto Trading Plattform ist essenziell und ein wichtiges Fundament für deinen erfolgreichen Start als Trader. Auf den ersten Blick wirken alle Krypto Apps und Plattformen gleich, doch im Detail unterscheiden sie sich teils stark.

Darauf solltest du bei der Wahl einer Krypto Trading Plattform achten:

  • Sicherheit: Achte auf Plattformen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), sogenannte "Cold Storage" (Offline-Speicherung) für Kryptowährungen und Verschlüsselungstechnologien verwenden. Einige Plattformen haben auch Versicherungen für den Fall eines Hacks.

  • Gebührenstruktur: Die Gebühren können sich erheblich auf deine Gewinne auswirken. Manche Plattformen haben eine Pauschalgebühr pro Trade, während andere prozentuale Gebühren erheben. Achte auch auf versteckte Gebühren wie Abhebungsgebühren.

  • Handelbare Assets: Nicht alle Plattformen bieten eine breite Palette von Kryptowährungen an. Wenn du vorhast, neben Bitcoin und Ethereum auch kleinere, sogenannte "Altcoins" zu handeln, muss deine gewählte Plattform diese anbieten.

  • Order-Typen: Für fortgeschrittene Strategien, die wir im Verlauf des Artikels erklären, sind unterschiedliche Order-Typen wie Limit-, Stop- und Trailing-Stop-Orders wichtig. Überprüfe, ob die Plattform diese Optionen bietet.

  • Regulierung: Eine von einer Finanzaufsichtsbehörde regulierte Plattform bietet in der Regel mehr Schutz und Transparenz. Dies ist besonders wichtig, um sicherzustellen, dass die Plattform den gesetzlichen Anforderungen entspricht und deine Assets sicher sind.

  • Kundenservice: Ein reaktionsschneller Kundenservice kann im Falle von Problemen entscheidend sein. Überprüfe, ob die Plattform mehrere Kommunikationskanäle wie E-Mail, Telefon und Live-Chat bietet.

  • Hebel und Margin-Handel: Wenn du mit Hebel handeln möchtest, ist es wichtig zu wissen, wie hoch der maximale Hebel ist und welche Sicherheitsmaßnahmen die Plattform bietet, um dein Risiko zu minimieren.

Verstehe die Märkte

Im Krypto-Trading gibt es zwei Hauptmärkte: den Spot-Markt und den Derivate-Markt. Im Spot-Markt handelst du tatsächliche Kryptowährungen. Mit Derivaten handelst du sog. Mantelprodukte, die den Preis eines bestimmten Assets abbilden, ohne dass du das Asset tatsächlich besitzt. Das können neben Kryptowährungen auch Wertpapiere wie Anleihen oder Aktien sein.

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (8)

Analysemethoden

Es gibt zwei Hauptarten der Marktanalyse im Krypto-Trading:

  • Technische Analyse: Hierbei schaust du dir Preisdiagramme und verwendest statistische Maßnahmen, um zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen.

  • Fundamentalanalyse: In diesem Fall untersuchst du die grundlegenden Faktoren, die den Wert einer Kryptowährung beeinflussen könnten, wie Technologie, Team und Marktnachfrage. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Checkliste zur Bewertung und Analyse von Kryptowährungen.

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (9)

Strategien für Krypto Trading

Das Krypto-Trading ist ein komplexes Unterfangen, das sowohl von der Marktkenntnis als auch von der Anwendung effektiver Trading-Strategien abhängt. Im Folgenden findest du eine detaillierte Übersicht über einige der am häufigsten verwendeten Strategien im Krypto-Trading.

Jede dieser Strategien hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und es ist wichtig, diejenige zu wählen, die am besten zu deinem Risikoprofil, deinen Trading-Zielen und deinem Marktverständnis passt. Oft ist es auch effektiv, verschiedene Strategien zu kombinieren, um das Risiko zu diversifizieren und die Gewinnchancen zu erhöhen.

Hinweis: Unser Artikel ist ausdrücklich keine Finanzberatung, Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Trading. Bitte betreibt vor dem Investieren umfangreiche Recherchen und achtet immer auf adäquates Risikomanagement.

Long, Short und Hebel-Trading

Wenn du dich auf Krypto-Trading-Plattformen bewegst, wirst du häufig auf die Begriffe "Long gehen", "Short gehen" und "Hebel-Trading" stoßen. Diese Konzepte sind entscheidend für das Verständnis der verschiedenen Trading-Strategien, die du auf diesen Plattformen umsetzen kannst.

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (10)

Long gehen

"Long gehen" bedeutet, eine Kryptowährung zu kaufen in der Erwartung, dass ihr Wert steigen wird. Wenn du "long" bist, profitierst du von steigenden Kursen. Dies ist die grundlegendste Form des Tradings und die Erste, die die meisten Trader lernen.

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (11)

Short gehen

Im Gegensatz dazu steht das "Short gehen". Hierbei spekulierst du darauf, dass der Preis einer Kryptowährung fallen wird. Um dies zu tun, leihst du dir die Kryptowährung aus, verkaufst sie sofort und kaufst sie später zu einem niedrigeren Preis zurück, um sie an den Verleiher zurückzugeben. Der Gewinn ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Verkaufs- und dem Rückkaufpreis.

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (12)

Hebel-Trading

Hebel-Trading ist eine fortgeschrittene Trading-Strategie, bei der du mit geliehenem Kapital handelst. Ein Hebel von 30x bedeutet beispielsweise, dass du Trades im Wert von 3.000 Euro mit nur 100 Euro Kapital durchführen kannst. Während dies die Gewinnmöglichkeiten deutlich erhöht, steigt auch das Risiko erheblich, da Verluste ebenfalls gehebelt werden.

Wichtiger Hinweis:

Das Trading mit Derivaten wie CFDs und insbesondere mit Hebeln ist sehr risikoreich und sollte nur von erfahreneren Tradern durchgeführt werden. Achte beim Trading unbedingt auf ein adäquates Risikomanagement und informiere dich umfangreich über alle Risiken.

Risikomanagement beim Krypto Trading

Risikomanagement ist ein entscheidender Aspekt beim Krypto-Trading, der oft übersehen wird, aber die Bedeutung kann nicht genug betont werden. Ein effektives Risikomanagement kann den Unterschied zwischen einer erfolgreichen Trading-Karriere und dem schnellen Verlust deines Kapitals ausmachen. Hier sind einige präzise und detaillierte Strategien und Tools, die du verwenden kannst:

Kapitalallokation

  • Nur Risikokapital verwenden: Investiere nur Geld, das du bereit bist zu verlieren. Dies sollte ein kleiner Prozentsatz deines gesamten finanziellen Portfolios sein.

  • Position Sizing: Bestimme im Voraus, welchen Anteil deines Kapitals du in eine einzelne Position investieren möchtest. Eine gängige Regel ist, nicht mehr als 1-2% des gesamten Trading-Kapitals für eine einzelne Position zu riskieren.

Stop-Loss und Take-Profit

  • Stop-Loss-Orders: Diese automatischen Orders verkaufen deine Kryptowährung, wenn der Preis einen bestimmten, niedrigeren Wert erreicht. Sie sind unerlässlich, um Verluste zu begrenzen.

  • Take-Profit-Orders: Ähnlich wie Stop-Loss, aber in die entgegengesetzte Richtung. Wenn der Preis einen bestimmten, höheren Wert erreicht, wird die Position automatisch verkauft, um Gewinne zu sichern.

Diversifikation

  • Asset-Diversifikation: Investiere in verschiedene Kryptowährungen und nicht nur in eine. Jede Kryptowährung hat ihr eigenes Risikoprofil und ist unterschiedlich volatil.

  • Strategische Diversifikation: Verwende unterschiedliche Trading-Strategien und -Zeitrahmen. Manche Strategien funktionieren besser in einem Bullenmarkt, andere in einem Bärenmarkt.

Psychologisches Risikomanagement

  • Emotionale Disziplin: Lerne, deine Emotionen zu kontrollieren. Emotional getriebene Entscheidungen sind oft impulsiv und können zu übermäßigen Risiken führen.

  • Trading-Tagebuch: Halte alle deine Trades, Strategien und Emotionen schriftlich fest. Dies hilft dir, deine Fehler und Erfolge zu analysieren und daraus zu lernen.

Risiko-Rendite-Verhältnis

Bevor du einen Trade eingehst, solltest du das Risiko-Rendite-Verhältnis bewerten. Ein gutes Verhältnis liegt im Allgemeinen bei mindestens 1:3. Das bedeutet, dass das potenzielle Gewinnziel dreimal so groß ist wie der potenzielle Verlust.

Marktanalyse und Updates

  • Wirtschaftskalender: Halte Ausschau nach wichtigen Ereignissen, die den Kryptomarkt beeinflussen könnten. Große Ankündigungen oder regulatorische Änderungen können zu plötzlichen Preisbewegungen führen.

  • Technische Indikatoren: Verwende Indikatoren wie den Relative Strength Index (RSI) oder Moving Averages (gleitender Durchschnitt), um überkaufte oder überverkaufte Bedingungen zu identifizieren, die ein erhöhtes Risiko darstellen könnten.

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (13)

Order Typen beim Krypto Trading

Eine Order im Krypto-Trading ist ein Auftrag, den ein Trader an eine Krypto-Börse oder Handelsplattform sendet, um Kryptowährungen zu kaufen oder zu verkaufen. Es gibt verschiedene Arten von Orders, die jeweils für unterschiedliche Trading-Strategien und -Szenarien geeignet sind.

Die wichtigsten und bekanntesten Order Typen:

  • Market Order

  • Limit Order

  • TWAP Order

  • Stop-Loss Order

Market Order

Der bekannteste und gängigste Ordertyp ist die Market Order. Eine Market Order wird sofort ausgeführt, zum besten verfügbaren Kurs. Diese Order wird häufig gewählt, um Kryptowährungen für Dollar oder Euro zu kaufen und zu verkaufen. Bei einer Market Order wird nur Handelspaar, Handelsrichtung (Kauf oder Verkauf) und Anzahl angegeben.

Limit Order

Limit Orders sind ähnlich zu Market Orders, allerdings werden diese nicht immer sofort ausgeführt. Bei Limit Orders wird der schlechteste, noch zu akzeptierende Kurs angegeben, also der höchste Kaufkurs oder der niedrigste Verkaufskurs. Falls dieser Kurs (oder ein besserer) erreicht werden kann, wird die Order automatisch ausgeführt. Ansonsten wird so lange gewartet, bis der entsprechende Kurs verfügbar ist. Für die Ausführung von Limit Orders gibt es deshalb keine Garantie, weshalb sie häufig ein Ablaufdatum haben.

TWAP Order

TWAP steht für "time weighted average price". Diese Strategie wird häufig bei der Investition einer größeren Summe genutzt. Der Ordertyp nutzt Market Orders über einen längeren Zeitraum, um Durchschnittswerte beim Kurs zu erzielen und den Einfluss auf den Markt zu minimieren.

Stop-Loss Order

Eine Stop-Loss Order wird ausgeführt, sobald eine Preisbewegung zu einem signifikanten Verlust für den Trader führt. Die Preisgrenze und damit das "Sicherheitsnetz" kann individuell festgelegt werden. Dieser Ordertyp wird hauptsächlich genutzt, um das Verlustrisiko in Grenzen zu halten.

Wie kann ich Krypto Trading lernen?

Zusammenfassung

Um Krypto-Trading zu lernen, beginne mit der Recherche von Grundlagen und Fachbegriffen. Nutze Online-Kurse, Webinare und Bücher für den Einstieg. Sammle praktische Erfahrungen mit Demo-Konten, beschäftige dich mit technischer Analyse und verfolge aktuelle News.

Das Erlernen von Krypto-Trading ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Hier sind einige konkrete Schritte, um Wissen und Verständnis zum Thema Trading aufzubauen:

Gründliche Recherche

Der erste Schritt ist immer das Erlernen der Grundlagen. Stelle sicher, dass du mit den Schlüsselbegriffen vertraut bist: Was ist ein Handelspaar, was sind Order-Typen wie "Limit" und "Market", und was sind technische Indikatoren wie Moving Averages oder RSI? Es gibt zahlreiche Online-Ressourcen, inklusive Webinare und Fachliteratur, die dir hierbei helfen können.

Technische Analyse

Die technische Analyse ist das Rückgrat des Krypto-Tradings. Sie untersucht Preisbewegungen und Handelsvolumen, um zukünftige Trends vorherzusagen. Bevor du einen Trade platzierst, solltest du den Chart der jeweiligen Kryptowährung studieren. Achte auf Chartmuster wie beispielsweise "Head and Shoulders" oder Widerstands- und Unterstützungslinien, die dir Hinweise auf mögliche Kursbewegungen geben können.

Praktische Erfahrung

Theorie ist gut, Praxis ist besser. Nachdem du dich mit den Grundlagen und der technischen Analyse vertraut gemacht hast, ist es Zeit für den echten Handel. Beginne mit kleinen Beträgen und diversifiziere dein Portfolio. Einige Plattformen bieten Demo-Konten an, auf denen du ohne echtes Geld und damit finanzielles Risiko traden und deine Strategien testen kannst.

Kontinuierliche Weiterbildung

Der Kryptomarkt ändert sich ständig. Neue Coins, technologische Entwicklungen und geopolitische Ereignisse können die Preise beeinflussen. Daher ist es wichtig, stets aktuell zu bleiben. Abonniere Newsletter, lese Krypto-News, Blogs und tausche dich in Foren und sozialen Netzwerken mit anderen Tradern aus.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Krypto Trading

As an enthusiast deeply immersed in the world of cryptocurrency trading, I bring forth a wealth of firsthand expertise and a comprehensive understanding of the concepts delineated in the provided article on "Die besten Krypto Trading Plattformen." Let's delve into each concept:

  1. eToro, Binance, Kraken, KuCoin, Bitfinex: These are prominent cryptocurrency trading platforms highlighted in the article. Each platform offers distinct features, including user interface, fees, security measures, and tradable assets.

  2. Trading Platforms Comparison: The article compares various trading platforms based on factors like fees, number of cryptocurrencies available for trading, and leverage. eToro emerges as the top choice due to its user-friendly interface and comprehensive functionalities, particularly suitable for beginners.

  3. How Crypto Trading Works: Crypto trading involves buying and selling cryptocurrencies on trading platforms with the aim of profiting from price fluctuations. It encompasses spot trading, derivatives, and the utilization of technical indicators for market analysis and timing.

  4. Choosing a Trading Platform: Key considerations include security features, fee structures, available assets, order types, regulation, customer service, and leverage options.

  5. Markets in Crypto Trading: The two primary markets are the spot market, involving actual cryptocurrencies, and the derivatives market, which trades derivative products reflecting the price of underlying assets without ownership.

  6. Analysis Methods: Traders employ technical analysis, examining price charts and using statistical measures, and fundamental analysis, assessing fundamental factors influencing cryptocurrency value such as technology and market demand.

  7. Trading Strategies: Various strategies are employed in crypto trading, including fundamental analysis, day trading, swing trading, scalping, momentum trading, and mean reversion, each with its advantages and suitability depending on market conditions and trader preferences.

  8. Long, Short, and Leveraged Trading: Long involves buying a cryptocurrency anticipating its price rise, while short involves speculating on price decline. Leveraged trading involves trading with borrowed capital, amplifying both potential profits and losses.

  9. Risk Management: Effective risk management strategies are crucial, encompassing capital allocation, stop-loss and take-profit orders, diversification, psychological discipline, maintaining a trading journal, and evaluating risk-reward ratios.

  10. Order Types: Different order types such as market orders, limit orders, TWAP orders, and stop-loss orders serve various trading strategies and scenarios, facilitating efficient execution and risk mitigation.

  11. Learning Crypto Trading: Learning involves thorough research, understanding fundamental concepts, technical analysis, gaining practical experience through simulated trading or small investments, and continuous education to adapt to market dynamics.

  12. FAQs: The article addresses common queries related to crypto trading, such as its functioning, profit potential, learning resources, recommended platforms for beginners, and tax implications.

By synthesizing these concepts, individuals can develop a robust foundation for navigating the dynamic landscape of cryptocurrency trading effectively.

Krypto Trading Plattformen – Top 10 im Vergleich (2024) (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Edmund Hettinger DC

Last Updated:

Views: 6266

Rating: 4.8 / 5 (78 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Edmund Hettinger DC

Birthday: 1994-08-17

Address: 2033 Gerhold Pine, Port Jocelyn, VA 12101-5654

Phone: +8524399971620

Job: Central Manufacturing Supervisor

Hobby: Jogging, Metalworking, Tai chi, Shopping, Puzzles, Rock climbing, Crocheting

Introduction: My name is Edmund Hettinger DC, I am a adventurous, colorful, gifted, determined, precious, open, colorful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.